Was war los, 3 Monate kein neuer Inhalt!

Blog rund um das Thema Finanzen und Familie

Was war los, 3 Monate kein neuer Inhalt!

Es ist einfach unglaublich wie schnell 3 Monate umgehen können, vor allem wenn neues spannendes passiert (und man Kinder hat).

Als ich endlich mal wieder Zeit gefunden habe, auf diese Seite zuschauen, ist mir erst aufgefallen, dass der letzte Beitrag bereits 3 Monate alt ist. Dabei habe wir uns eigentlich fest vorgenommen regelmäßig neuen Inhalt zuliefern.

Gründe für unsere Abwesenheit

Als Familie die raus aus dem Hamsterrad will, sind wir immer fleißig auf der Suche nach neuen Einnahmsquellen. Die Suche neuer Quellen und das Aufbauen dieser hat uns in den vergangen Wochen (Huster) Monaten sehr vereinnahmt, dass wir leider keine Zeit gefunden haben für neue Inhalte zu sorgen.

Zumal wir auch in den warmen Monaten Familienzeit eingeplant haben. So waren wir im Mai eine Woche in Polen und im Juni für eine Woche in der nördlichen Toskana. Auf der Hin- und Rückfahrt haben wir noch einen Abstecher bei unserer Verwandtschaft in der wunderschönen Schweiz gemacht.

Nach den Eindrücken von unserem Urlaub in Italien, möchte wir euch nicht unsere neuen Projekte vor enthalten.

W&W Webseiten und mehr – Website Business

Beim suchen von Dienstleister wir z.B. Friseure oder Kosmetiker ist mir und einem Freund mehrfach schon aufgefallen, wie viele Dienstleister noch keine oder nur eine sehr schlecht Internetseite haben. Daher sind mein Kollege und ich darauf gekommen eine Firma für Internetseiten zu Gründen.

W&W Webseiten und mehr

Jetzt denkt Ihr vielleicht, gut das ist eine neue Einnahmsquelle aber kein passives Einkommen. Jein, natürlich müssen wir die Seite erstellen, aber wir bieten unsere Dienstleitung in einem Abo-Model an, so erhalten wir eine monatliche für zwei Jahre regelmäßige Zahlung und der folgende Aufwand nach Bereitstellung der Seite ist überschaubar.

Das Gründen der Firma mit allen Formularen und den Anträgen bei der Bank hat einiges an Zeit gekostet, zudem mussten wir uns um die ersten Kunden kümmern. Darüber hinaus hat das definieren von Arbeitsprozessen mehr Zeit in Anspruch genommen als erwartet, aber so ist das wenn man etwas das erste mal macht 😉

Fotobox verleih

Meine Frau und ich haben eine Fotobox gebaut und vermieten diese für Feierlichkeiten wie Hochzeiten, Geburtstage und Firmenfeiern. Der genaue Weg wie wir zu der Idee gekommen sind ist eine Mischung aus Technik Interesse, Spaß und einem Podcast.

Aber erst der Podcast hat den Stein zum rollen gebracht. In dem Podcast, den ich auf einer längern Autofahrt in Richtung Norden gehört habe, hatte Daniel der Finanzrocker einen Interviewpartner zu Gast, der sein Vermögen mit dem Verleihen von Hüpfburgen und vermieten von Garagen gemacht hatte. Die Geschichte hat mir so gefallen, dass mein Interesse sofort geweckt war und als hätte es der Zufall gewollt rief mich ein paar Wochen später ein Freund an. Mein Freund fragte mich ob wir nicht zusammen eine Fotobox bauen wollen, denn er hätte bereist ein paar mögliche Auftage für uns.

Da haben wir also nicht lange gefackelt und die Box selber gebaut. Mit dem Ergebnis für die erste Box können wir denke ich super zufrieden sein.

Vor ein paar Tagen haben wir uns mit zwei weiteren Kollegen zusammen getan um ein größeres Einsatzgebiet abdecken zu können und unsere Webseite veröffentlicht.

Der Bau der Box war aber sehr zeitaufwendig den er wahr überseht von nicht erwateten Problemen. Was kein Problem gewesen währe, hätten wir kein Zeitdruck wegen den ersten Termin gehabt 😉

Allein über die Probleme die beim bau aufgetreten sind könnte ich ein Beitrag schreiben (lach). Um nur ein paar Highlights zu nennen hier eine Liste

  • Plexiglas des vertrauen keine Zeit
  • Schreiner abgebrannt die als Ersatz die Plexiglas scheiben bearbeiten sollte
  • Anschlüsse größer als in der Produktbeschreibung und somit zu groß

Zum Glück konnten wir die Box dank tatkräftiger Unterstützung von meiner Familie rechtzeitig fertig stellen

Auf diesen Weg noch einmal ein dickes Dank an Martin

Wie geht es weiter

Nach diesen spannenden und aufregenden Monaten geht es vielleicht die nächsten Monate etwas entspannter weiter. Wir planen jetzt noch mal eine Woche in Polen zu verbringen (was ist den bei uns los, wir sind ja nur unterwegs 😉 ), bevor bei unserer Großen der Kindergarten los geht.

Meine Frau möchte sich jetzt wieder mehr auf unser T-Shirt Business fokussieren und mit Outsourcing beginnen. Zu dem Thema werden wir aber noch ein Beitrag schreiben.

Ich werde mich verstärkt mit Online-Marketing auseinander setzten, damit wir mehr Reichweite für Smilelino generieren. Zudem bin ich mit meinem W&W Partner bereits an einem weiteren Projekt beschäftigt was sehr von Online-Marketing profitieren wird. Sobald ich darüber berichten kann werdet ihr auch davon mehr erfahren.

Bis dahin wünschen wir euch alles gute und viel Spaß beim investieren, gründen und ausprobieren.

Gerrit

PS: Nutze dein Geld was auf der Bank verkommt und investiere in wenigen Klicks in Mintos Invest & Access. Bei Mintos Invest & Access bekommst du durchschnittlich 12% Zinsen und verfügst täglich über dein Geld. Also Schluss mit langen Laufzeiten. Möchtest du auch von den 12% und der flexiblität von Mintos Invest & Access profitieren, dann >> Klicke jetzt hier* << und lass dein Geld sich vermehren. 

Keine Kommentare

Kommentar verfassen