Sparchallenge 2019

Blog rund um das Thema Finanzen und Familie

Sparchallenge 2019

Ich bin vor ein paar Tagen auf einen Beitrag von den Beziehungs-Investoren gestoßen, der fünf kleine Möglichkeiten beschreibt, im Alltag Geld zur Seite zu legen. Marielle und Mike machen daraus eine kleine Sparchallenge (den Beitragslink findet ihr am Ende) und rufen alle auf, dabei mitzumachen. Wir werden euch auf dem Laufenden halten, wie die Challenge sich bei uns entwickelt.

Besonders die 5€-Schein, die Kleingeld und 52-Wochen Aufgabe gefallen uns und diese wollen wir über das Jahr hinweg verfolgen. Wobei wir schon im Vorfeld wissen, dass gerade bei den Bargeld-Aufgaben nicht viel rum kommen wird, denn besonders ich habe so gut wie nie Bargeld bei mir 😉

Die beiden anderen Aufgaben sind aktuelle schon fester Bestandteil bei uns. Zuletzt haben wir erst unsere Haftpflicht-, Hausrat- und Rechtsschutzversicherungen geändert und dadurch etwas über 400€ im Jahr eingespart und das zu besseren Konditionen. Das ganze haben wir mit der App Clark* gemacht, da wir nicht die Zeit und Lust hatten die Versicherungen selber zu vergleichen 😉

Zudem versuchen wir seit letztem Jahr verstärkt darauf zu achten, keine Impulskäufe zu tätigen oder Überflüssiges zu kaufen. Ein guten Tipp von Marielle und Mike finde ich, ist die Liste für Anschaffungen, bei der man die Produkte nach einem gewissen Zeitabstand noch mal auf ihren Bedarf überprüft. Das hätte uns vermutlich vor so einigen unnötigen Käufen geschützt.

Wie am Anfang des Artikels beschrieben hier jetzt den Link zu den Beitrag von den Beziehungs-Investoren.

 

Kommentare: 1

  1. […] wir diese Ziele erreichen, werden wir das Sparen noch mehr in unseren Alltag integrieren und uns zu Beginn des Monats als erstes einmal selbst […]

Kommentar verfassen